gesellschaftl. leben2
gesellschaftl. leben
Den emotionalen, sozialen, kognitiven und kulturellen Bedürfnissen unserer Kinder wird Rechnung getragen, indem eine lebendige soziale Kultur in der Kinderein- richtung gelebt wird.

Kontakte bestehen zu:
  • Altenpflegeheim St. Anna
  • Christliche Maria Montessori Grundschule
  • Grundschulen im Einzugsbereich
  • Förderschule für Lernbehinderte
  • Förderschule für Geistigbehinderte
  • Lebenshilfewerk
  • Eduard von Winterstein Theater
  • Polizei und Feuerwehr
  • Johanniter- und Malteserhilfsdienst
  • Erzgebirgsklinikum
  • Christlicher Körperbehindertenverein
  • 2/3 Weltladen
  • Haus des Gastes Erzhammer
  • Bibliothek
  • Musikschule
Durch die regelmäßige Kontaktpflege zu den genannten und weiteren Einrichtungen, Vereinen und Institutionen bringen wir den Kindern gesellschaftliche Aufgaben und Anliegen nahe und machen sie transparent und nachvollziehbar. Wichtige Ereignisse im Leben unserer Stadt Annaberg-Buchholz werden mit den Kindern bearbeitet oder gefeiert. Wir beteiligen uns an öffentlichen Veranstaltungen und pflegen die erzgebirgischen Traditionen.